Direkte Links und Access Keys

Zur mobilen Ansicht

Sie wünschen sich diesen Service auch in Ihrer Stadt?

Mit freundlicher Unterstützung von

Logo des Sponsors Kilb Entsorgung GmbH Logo des Sponsors Jäger + Höser GmbH & Co. Baustoffe KG Logo des Sponsors Bördner GmbH Städtereinigung

Allgemeine Informationen

Abfallkonzeption Neu-Anspach

Weiterführende Informationen rund um das Thema "Richtig Entsorgen" finden Sie in der Abfallkonzeption Neu-Anspach.

Ansprechpartner

Stadtwerke Neu-Anspach
Bahnhofstraße 26
61267 Neu-Anspach

Sandra Hasselbach
Tel.: 06081 1025-1042
Fax: 06081 1025-9014
Mail: sandra.hasselbach@neu-anspach.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Bahnhofstraße 26
61267 Neu-Anspach

Montag, Mittwoch und Freitag:
7:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
9:00 bis 18:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Hinweis zu Abfuhrzeiten

Hinweis zur Bereitstellung der Restmüll- Biomüll- und Altpapiergefäße sowie des Gelben Sackes an den Abfuhrtagen:

Wir machen darauf aufmerksam, dass an den bekannten Abfuhrtagen die Abfallgefäße sowie der Gelbe Sack ab 6.00 Uhr zur Abholung bereit gestellt sein müssen.

Zu spät bereitgestellte Gefäße und Gelbe Säcke können erst wieder bei der nächsten Abfuhr berücksichtigt werden.

Die Stadtwerke empfehlen, die Abfallgefäße und den Gelben Sack bereits am Vorabend bereit zu stellen.

Wichtig, bitte unbedingt beachten:
Da sich die aktuelle Abfallgebühr von einer sogenannten je nach Tonnengröße und Leerungsrhythmus ausgerichteten Gebühr zu einer Verbrauchsgebühr gewandelt hat, sollten Sie sorgfältig darauf achten, dass Ihr Restmüll- oder Biogefäß nur dann zur Leerung an den Straßenrand bereit gestellt wird, wenn Sie dies auch wünschen. Das Abfuhrunternehmen muss klar erkennen, dass die jeweilige Tonne geleert werden soll.

 

Wertstoffhof Deponiepark Brandholz

Rhein-Main Deponie GmbH
Deponiepark Brandholz
Brandholz 1
61267 Neu-Anspach

Tel.: 06081 44 250

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 07:30 bis 16:00 Uhr
Sa. 08:00 bis 13:00 Uhr

Abfall-Anlieferungen auf dem Wertstoffhof des Deponieparks Brandholz
Bis zum 31.12.2017 konnten Bürgerinnen und Bürger aus den Städten Neu-Anspach und Usingen, sowie den Gemeinden Grävenwiesbach, Schmitten, Wehrheim und Weilrod bestimmte Abfallfraktionen bis zu einer vorgeschriebenen Menge kostenlos beim Wertstoffhof entsorgen.

Voraussetzung für die kostenfreie Nutzung war eine jährliche Pauschale, die von den jeweiligen Kommunen an die Rhein-Main Deponie GmbH entrichtet werden musste. Diese jährliche Kosten standen jedoch in keinem Verhältnis zur tatsächlichen Nutzung durch die Bürgerinnen und Bürger.

Viele der beinhalteten Abfallfraktionen können bereits jetzt schon kostenlos über die jeweiligen Entsorgungsmöglichkeiten der Kommunen (Glas- oder Altkleidercontainer, Papiertonnen, Grünecken, Restmülltonnen oder Sperrmüllabholung) entsorgt werden.

Der Vertrag mit der Rhein-Main Deponie GmbH endete zum 31.12.2017 und wurde durch die vorgenannten Kommunen nicht mehr verlängert.

Der Wertstoffhof besteht jedoch weiterhin und kann durch alle Bürgerinnen und Bürger gegen Gebühr genutzt werden. Die aktuellen Gebühren/Preise sind auf der Homepage: www.deponiepark.de einzusehen.

Dennoch besteht für die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin die Möglichkeit kostenlos verschiedene Abfallsorten beim Wertstoffhof des Deponieparks Brandholz abzugeben. Dazu zählen:

Zusätzlich können Neu-Anspacher Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin kostenlos private Klein- und Großmengen von Grünschnitt beim Wertstoffhof entsorgen. 

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 5 unserer "Abfallkonzeption".